Navigation

Informationen

Jahreslosung

Jahreslosung 2016

Gott spricht:
Ich will Euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

Jesaja 66,13



Fotogalerie
Apfelbaum des Ehrenamtes


 

Kirchgemeinden finden hier das Bestellformular für Faltblätter Kasualien.

Inhalt

Eröffnung Gedenkort für verstorbene Kinder auf dem Friedhof Pirna

Die Eröffnung eines Gedenkortes für verstorbene Kinder fand am 13. Mai 2016, 17.00 Uhr auf dem Friedhof Pirna statt. Die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Pirna und die Initiative Sternenelternträume Pirna hatten dazu herzlich eingeladen.

Der Gedenkstein soll eine Stelle des Gedenkens, der Liebe und der Hoffnung werden und ein Symbol sein für Kinder, die das Licht der Welt nicht erblicken durften oder zu früh aus dem Leben gehen mussten. Bedeutsam ist ein solcher Ort vor allem für Eltern, die kein Grab zum Trauern haben.

Im Dezember 2015 starteten Susann Tittel (Gemeindeglied der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Pirna und Gründerin der Initiative Sternenelternträume Pirna) und Superintendentin Uta Krusche-Räder einen Spendenaufruf, um einen Gedenkstein für verstorbene Kinder errichten zu können. Dank vieler liebevoller Menschen, bei denen sie auf offene Ohren gestoßen sind, kann der Stein nun errichtet werden.

Der Gedenkstein wurde auf dem Friedhof in Pirna an einem zentralen und doch ruhigen Ort aufgestellt. Er trägt die Inschrift: „Du warst wie eine Pusteblume. Wunderbar von der Schöpfung gemacht und schnell wie vom Winde verweht.“

Foto: Marko Förster

zurück