Navigation

Informationen

Jahreslosung

offene Tür

Jesus Christus spricht:

Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Johannes 6,37

 



Fotogalerie
Apfelbaum des Ehrenamtes


 

Kirchgemeinden finden hier das Bestellformular für Faltblätter Kasualien.

 

 

 

 

 

 

Inhalt

Archiv

Das Ephoralarchiv unseres Kirchenbezirkes ist an folgenden Tage jeweils von 9 bis 16 Uhr geöffnet:

  • Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt das Archiv bis auf Weiteres für Leser geschlossen.
  • Sobald absehbar werden neue Termine veröffentlicht.
  • Schriftliche Auskünfte werden weiterhin erteilt.

In der Öffnungszeit können Interessenten unseren Leseraum nutzen.
Die öffentliche Benutzung kirchlicher Archivalien kann auf Antrag genehmigt werden, wenn ein berechtigtes Interesse in rechtlicher, wissenschaftlicher oder familiengeschichtlicher Hinsicht glaubhaft gemacht wird.

Da nur begrenzt Leseplätze zur Verfügung stehen, ist eine Anmeldung unter suptur.pirna@evlks.de dringend erforderlich.

Es gilt dafür die Benutzerordnung und die landeskirchliche Gebührenordnung.

Schriftliche Anfragen werden schnellstmöglich beantwortet. Auch hierbei werden Gebühren entsprechend der geltenden Gebührenordnung erhoben.
Die Anfragen sind zu richten an die Ev.-Luth. Superintendentur, Rosa-Luxemburg-Straße 29 in 01796 Pirna.

 

_____________________________________________________________________________________________

 

Für Anfragen zur Ahnenforschung weisen wir darauf hin, dass im Ephoralarchiv Pirna nicht die Kirchenbücher der Kirchgemeinden eingesehen werden können. Diese befinden sich in den Archiven der Kirchgemeinden.
In den verschiedenen Kirchgemeinden ist die Verfahrensweise unterschiedlich geregelt.

In mehreren Kirchgemeinden unseres Kirchenbezirkes erledigt Uwe Keller die eingehenden Anfragen. Er stellt sich hier kurz vor:

Mein Name ist Uwe Keller, ich bin 57 Jahre alt. Seit 10 Jahren, bin ich kirchlicher Archivbetreuer in der Dresdner Kreuzkirche und bearbeite vorliegende familiengeschichtliche Anfragen.

Mittlerweile arbeite ich ehrenamtlich bzw. freiberuflich für ca. 20 Pfarrämter der Kirchenbezirke Pirna, Dresden-Mitte, Dresden-Nord, Bautzen-Kamenz und darüber hinaus und bin zur Verschwiegenheit verpflichtet.
Ich arbeite eng mit Standesämtern und kommunalen Archiven zusammen.
Ich verfüge über besondere Schriftkenntnisse und Erfahrungen bei der Bearbeitung dienstlicher, wissenschaftlicher sowie familiengeschichtlicher Anfragen.

Ihre Anfragen richten Sie bitte direkt an die Pfarrämter.
Die Bearbeitung der Anfragen erfolgt auf der Grundlage der Gebührenordnung der Sächsischen Landeskirche bzw. der jeweiligen Kirchgemeinde nach Möglichkeit zeitnah bzw. in zyklischen Zeiträumen. (April 2019)

Keller

zurück